Das Projekt "HAI - Hatten Inklusiv"

Hatten Inklusiv

Ziele des Projekts

Das gemeinsame Inklusionsprojekt Hatten Inklusiv (kurz: HAI) der Gemeinde Hatten und der TSG Hatten-Sandkrug e.V. setzt da an, wo MITEINANDERs aufgehört hat. Durch die Förder-richtlinie „Inklusion einfach machen“ der Aktion Mensch e.V. erhalten die Initiatoren ebenso finanzielle Unterstützung wie durch den Kreissportbund Landkreis Oldenburg e.V..

Das Ziel von HAI ist es im Zeitraum vom 01.07.2020-30.06.2023 weitere nachhaltige inklusive und spezifische Angebote für Menschen mit und ohne Behinderung in der Gemeinde Hatten einzuführen und zu etablieren, um inklusive Strukturen aufzubauen und allen Bürgerinnen und Bürgern die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Dafür sollen unter partizipativer Beteiligung der Zielgruppen bspw. Angebote in den Bereichen Arbeit, Sport und Kultur geschaffen werden.

Zielgruppen

  • Menschen mit körperlicher, geistiger und sinnesbezogener Behinderung
  • Kinder und Jugendliche
  • Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten
  • Zusammenwirken von Menschen mit und ohne Behinderung = INKLUSION

Unsere Aufgabenschwerpunkte

Unsere Fachleute im Projekt Hatten Inklusiv klären auf, unterstützen und vermitteln bei Themen wie:

  • Inklusion
  • Abbau von Barrieren
  • Empowerment
  • Finanzierungs- und Qualifizierungsmaßnahmen
  • Förderrichtlinien
  • Netzwerkarbeit
  • Planung, Organisation, Durchführung und Begleitung inklusiver Angebote, Veranstaltungen und Projekte
  • Kooperationen zwischen Einrichtungen, (Förder-)Schulen, Vereinen und Unternehmen
  • Durchführung von Sportangeboten
  • Übungsleiterschulungen

Wir sind offen für neue Ideen

Wenn Sie Fragen zu HAI haben und/oder Sie eigene Ideen haben, die Sie gerne in das Projekt einbringen möchten, sprechen Sie uns gerne an!
Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.
Tel.-Nr.: 04481 9373317 oder Mail: info@hatten-inklusiv.de