TSG-Reserve verliert klar in Augustfehn

Eine deutliche 15:24 (3:12)-Niederlage kassierten die Frauen der TSG Hatten-Sandkrug II beim TuS Augustfehn in der Handball-Regionsoberliga

Geschrieben am 27.09.2017 15:26 in Handball – 2. Damen

Eine deutliche 15:24 (3:12)-Niederlage kassierten die Frauen der TSG Hatten-Sandkrug II beim TuS Augustfehn in der Handball-Regionsoberliga.

Zu Beginn der Begegnung schien das Team von Gäste-Coach Grzegorz Goscinski noch gar nicht auf dem Platz zu sein, denn im Angriff klappte fast gar nichts, und auch in der Deckung fehlte neben den Absprachen der richtige Biss. So hatten die Ammerländerinnen keine Mühe, sich nach der 2:0-Führung in der Anfangsphase kontinuierlich abzusetzen und zur Pause schon mit neun Toren vorne zu liegen. Nach dem Seitenwechsel schien die Goscinski-Sieben aber aufzuwachen, denn nun stimmte der kämpferische Einsatz in der Deckung. Auch der Zug zum gegnerischen Tor war nun deutlich zu erkennen. So nutzte die TSG ihre Torchancen etwas konsequenter. Wirklich spannend wurde es aber trotzdem nicht mehr, denn Augustfehn ließ sich das Heft nicht mehr aus der Hand nehmen und hielt die TSG immer sicher auf Abstand.

Quelle: NWZ vom 27.09.2017